Lautsprecherabdeckungen

Sortierautomat zur 100% Kontrolle von Lautsprecherabdeckungen

Aufgabenstellung

Die Gitterstruktur von gespritzten Lautsprecherabdeckungen ist mit einer 100%-Kontrolle sicherzustellen. Filmförmige Überspritzungen, Einschnürungen an den Gitterstegen sowie fehlende Stege sind mittels Bildverarbeitung sicher zu erkennen und fehlerhafte Teile auszuschleusen. Die Hochtönerabdeckungen werden von einer Spritzgußmaschine ohne Entnahmehandling gefertigt und liegen als Schüttgut vor. Die Prüfung soll losgelöst vom Spritzprozess in einem Standalone Prüfsystem erfolgen.

Unsere Lösung

Ein mobiler Sortierautomat ermöglicht die produktionsnahe flexible Kontrolle der Lautsprecherabdeckungen. Die Lautsprecherabdeckungen werden hierzu in einen Vibrationswendelförderer geschüttet, vereinzelt, auf einer schrägen Schiene unter der Kamera gestoppt, optisch im Durchlicht erfasst und nach Vorliegen des Prüfergebnisses mit einer pneumatisch betätigten Qualitätsweiche sortiert. Die Gutteile fallen in eine Kunststoffkiste unter dem Sortierautomat. Fehlerhafte Teile fallen über eine Rutsche in eine vor dem Sortierautomat positionierte NIO-Kiste.

Eine Blobanalyse kombiniert mit einem Modell der Gitterstruktur ermöglicht das sichere Erkennen von Graten und Einschnürungen an den Gitterstegen. Zwischen den Kontrollen erfolgt eine Verschmutzungskontrolle der Durchlichtquelle. Zur sicheren Erkennung von Sortierfehlern wird über Gabellichtschranken der IO und NIO Schacht überwacht. Auf einem diebstahlsicher angebrachten TFT-Monitor wird das letzte Fehlerbild sowie Fehlerstatistiken und Teilezähler angezeigt. Die Parametrierung der Bildverarbeitung erfolgt durch Maus- und Tastatur.